Digitalisierung ist einer der Megatrends des 21. Jahrhunderts. Informations- und Kommunikationstechnologien entwickeln sich kontinuierlich weiter und dringen gleichzeitig immer umfassender in alle Lebensbereiche ein. Dies gilt für das private Lebensumfeld, aber auch in besonderem Maße für Wirtschaft und Verwaltung.

 

Im Wirtschaftszweig haben die Schüler*innen die Chance, erste Einblicke in den Einsatz von Informationstechnologien in Unternehmen zu gewinnen und Grundlagenkenntnisse zu erlangen. Dabei stehen die Chancen der Industrie 4.0, aber auch die Gefahren, insbesondere in den Bereichen Datenschutz und Datensicherheit, im Fokus.

Der Unterricht findet stets in einem Computerraum statt und wird von eigenständigen Arbeiten an projektbezogenen Aufgabenstellungen geprägt.
Wirtschaftsinformatik ist eine anwendungsorientierte und interdisziplinäre Wissenschaft. Im Mittelpunkt steht der zielgerichtete und verantwortungsvolle Einsatz von Informations- und Kommunikationssystemen aus Sicht der Arbeitnehmer, Konsumenten und Unternehmer.

Grundwissen:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.