Politik und Gesellschaft (PuG), Sozialkunde, sozialpraktische Grundbildung (SPG) und sozialwissenschaftliche Arbeitsfelder (SWA)

Der sozialwissenschaftliche Fachbereich bildet einen Schwerpunkt am Valentin-Heider-Gymnasium.

[Bildquelle: https://pixabay.com/de/vectors/zusammenarbeit-freundschaft-h%C3%A4nde-1301790/, 07.01.21]

Fächer im sozialwissenschaftlichen Fachbereich

  • Politik und Gesellschaft (PuG): „Sozialkunde mit neuen Schwerpunkten“ im G 9 in den Jahrgangsstufen 8 mit 10
  • Sozialkunde: Fächerbezeichnung im auslaufenden G 8 in den Jahrgangsstufen 8 mit 12 sowie im neuen G 9 für die Jahrgangsstufen 11 und 12
  • Sozialpraktische Grundbildung (SPG): praxisorientiertes Fach im sozialwissenschaftlichen Zweig in den Jahrgangsstufen 9 und 10
  • Sozialwissenschaftliche Arbeitsfelder (SWA): theorieorientierte Weiterführung des Faches SPG in der Oberstufe

Sozialwissenschaftlicher Zweig

Der Fachbereich Sozialwissenschaften bildet den Schwerpunkt im sozialwissenschaftlichen Zweig des Valentin-Heider-Gymnasiums (WSG-S-Zweig), der ab der 8. Jahrgangsstufe gewählt werden kann.

Die im WSG-S-Zweig angestrebte Kombination aus sozialwissenschaftlichen Themen und Handlungsorientierung - z.B. im Rahmen von Praktika, Fahrten und Projekten - eröffnet zusätzliche Chancen, theoretische Kenntnisse, praktische Erfahrungen und eigene Fähigkeiten miteinander zu verbinden und ein hohes Maß an sozialer Kompetenz zu erwerben.

Darüber hinaus ist eine fundierte und differenzierte, politische Bildung, welche eine aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht, in allen Fachbereichen und Stufen Ziel (Konzept für die politische Bildung am VHG).

Besonderheiten des sozialwissenschaftlichen Zweiges - Das Sozialpraktikum

Die Praxisorientierung dieses Schulzweiges wird noch unterstrichen durch ein insgesamt dreiwöchiges Sozialpraktikum, das alle Schülerinnen und Schüler des WSG-S-Zweiges absolvieren müssen. Sie sollen dabei durch eigenes aktives Engagement in einer sozialen Einrichtung eine Begegnung mit der sozialen Wirklichkeit erleben, den Nutzen von sozialem Engagement erkennen und erfahren dadurch nicht zuletzt ein Stück Persönlichkeitsbildung.
Praktikumsplätze sind dabei z.B. Einrichtungen der Krankenpflege, Altenpflege, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten, Exilio, die Caritas etc.

Sonstige Informationen

GRUNDWISSEN SOZIALKUNDE:

GRUNDWISSEN SPG:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.